Reisebuchung

Reiseversicherungen

Absicherung ja – aber richtig!

Reisen sind toll – solange nichts Schlimmes passiert. Geschieht ein Unglück, entsteht oft auch finanzieller Schaden. Gegen viele Risiken kann man sich versichern. Empfehlenswert ist die Absicherung gegen hohe finanzielle Gefahren, kleinere Schäden kann man selbst tragen. Tipps zu Versicherungen rund um die schönste Zeit des Jahres gibt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: weiterlesen ...
von Dr. Peter Grieble 1. März 2015

Gastfreundschaftsnetzwerke

Auf der ganzen Welt privat zu Gast

Wer Freunde in der ganzen Welt hat, kann sich glücklich schätzen. Ein Besuch ist mehr als nur eine Übernachtung in einem anonymen Hotelzimmer. Der Kontakt zu Einheimischen ist quasi automatisch mit drin, vom Preisvorteil ganz zu schweigen. Wessen Freunde jedoch nicht über den Globus verteilt sind, kann trotzdem kostenlos eine Couch oder ein Gästezimmer nutzen – Gastfreundschaftsnetzwerke machen es möglich. Wie das funktioniert, erklärt SWR-Computer-Experte Andreas Reinhardt. weiterlesen ...
von Andreas Reinhardt 1. März 2015

Reise-Podcast-Portal

Reiseberichte als Audioaufnahme

Die Reise ins Ungewisse ist dank des Internets gar nicht mehr so ungewiss. Wer etwas über seinen bevorzugten Urlaubsort erfahren möchte, muss lediglich auf den Websites der Reiseanbieter, auf Bewertungsportalen oder über eine Bildersuche recherchieren. Eine ganz andere Möglichkeit bietet dagegen ein Reiseblog, in dem jemand über seine ganz persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen berichtet. Etwas Besonderes ist ein solcher Reisebericht, wenn er als Podcast angeboten wird. Der Redakteur Henry Barchet erklärt, wie ein solcher Reise-Podcast funktioniert. weiterlesen ...
von Henry Barchet 1. März 2015

Der Ablauf einer Internet-Buchung

Wie man zur Wunschreise kommt

Ist ein gutes Angebot gefunden, kann die verbindliche Buchung erfolgen. Diese funktioniert im Grunde genommen genauso wie jeder andere Online-Einkauf, einige entscheidende Abweichungen sollten jedoch beachtet werden. weiterlesen ...
von Christian Gollner 1. März 2015