Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot www.silver-tipps.de der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) und für die dort angegebenen eigenen Inhalte. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Stiftung MKFS nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Deswegen möchten wir alle Besucherinnen und Besucher bzw. Nutzerinnen und Nutzer unseres Online-Angebots mit dieser Datenschutzerklärung über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Silver-Tipps-Webseite aufklären.

 

Begrifflichkeiten

Was sind personenbezogene Daten?

Laut Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z. B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Was bedeutet „Verarbeitung der Daten“?

Laut Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung ist „Verarbeitung“ mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Was bedeutet die „Einwilligung“?

Laut Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung ist die „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Was bedeutet „Verantwortlicher“?

Laut Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung ist „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden

Was ist ein „Auftragsverarbeiter“?

Laut Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung ist ein „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

Verantwortlicher/Kontakt

Thomas Schmid
Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS)
c/o Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK)
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen
Deutschland
Tel.: 0621/5202-271
Fax: 0621/5202-279
info@mkfs.de

 

Welche persönlichen Daten werden von uns erhoben?

Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben. Im Folgenden erläutern wir, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfasst und wie genau diese verwendet werden.

Kontaktdaten:

Wollen Sie sich für unseren Newsletter anmelden, müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Diese E-Mail-Adresse wird von uns ausschließlich zum Versand des Newsletters gespeichert und benutzt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Newsletter abzubestellen, wodurch ihre Adresse automatisch wieder von uns gelöscht wird. Weitere Informationen zum Datenschutz gibt es unten unter dem Punkt „Newsletter“.

Nehmen Sie per Mail Kontakt zu uns auf, werden Ihre Angaben gemäß Art. 6 Abs. 3 lit. b DSGVO i.V.m. § 3 LDSG verarbeitet, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Durch Senden einer E-Mail an uns, erklären sich Nutzerinnen und Nutzer mit dieser Verwendung der Daten einverstanden. Wir löschen Ihre Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind, direkt nach abschließender Bearbeitung ihre Anfrage.

Nutzungsdaten:

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichert unser Hosting-Anbieter Ihre Nutzungs-/Zugriffsdaten, auf Grundlage Art. 6 Abs. 3 DSGVO in Verbindung mit § 3 LDSG-neu, temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name, URL und übertragene Datenmenge der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) sowie für statistische Zwecke. Zur Verbesserung des Angebots werden diese Daten ausgewertet und anschließend gelöscht. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Es wird kein personenbezogenes Nutzungsprofil erstellt und die Daten werden nach 30 Tagen wieder gelöscht. Wir werden nur bei rechtswidrigen Angriffen versuchen herauszufinden, welche Person hinter einer IP-Adresse steht. Ansonsten bleibt diese Information für uns verborgen und wir versuchen nicht, an die Daten des Inhabers einer IP-Adresse zu kommen.

Das Hosting übernimmt in unserem Auftrag die Agentur „alles mit MEDIEN“. Gemäß Art. 28 der Datenschutzgrundverordnung haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. „alles mit MEDIEN“ ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke zu nutzen.

Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein. Alle personenbezogenen Daten werden unmittelbar nach ihrer Zweckbestimmung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

 

Einsatz von Cookies

Beim Aufruf einzelner Webseiten werden sogenannte temporäre Cookies verwendet, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der durch Sie besuchten Websites ermöglichen. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und werden nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht.

 

Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Dementsprechend haben wir auf der Grundlage des Art. 28 der Datenschutzgrundverordnung einen sogenannten Auftragsverarbeitungsvertrag mit unserem Auftragsverarbeiter Newsletter2Go geschlossen. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

 

Verschlüsselung

Dieses Angebot unterstützt eine Leitungsverschlüsselung per HTTPS/TLS.  Dadurch wird verhindert, dass bei der Übertragung Ihrer Daten im Internet diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen oder verändert werden können. Es erfolgt eine automatische Weiterleitung zur gesicherten Verbindung https://www.silver-tipps.de.

 

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten der Domäne silver-tipps.de. Soweit über Querverweise (Links) auf Inhalte anderer Anbieter verwiesen wird, kann deren Datenerhebung und Datennutzung nach anderen als den oben dargestellten Grundsätzen erfolgen. Links sind auf der Seite blau/türkis und unterstrichen hervorgehoben.

Das Angebot der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest enthält direkte oder indirekte Verknüpfungen bzw. Verlinkungen zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest keinen Einfluss hat. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt bei der/dem jeweiligen Anbieter/in oder Betreiber/in der Webseiten. Die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest hat keine Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalte auf den mit ihrer Internetpräsenz verbundenen Webseiten fremder Anbieter. Zum Zeitpunkt der jeweiligen Verlinkung dieser Webseiten wurde eine Überprüfung auf mögliche Rechtsverstöße vorgenommen, wobei in diesem Zusammenhang keine rechtswidrigen oder anstößigen Inhalte erkennbar waren. Sollten auf den verlinkten Seiten fremder Anbieter rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, distanziert sich die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest ausdrücklich von diesen Inhalten und wird die jeweilige Verlinkung bei Bekanntwerden unverzüglich entfernen.

YouTube:
Wir weisen darauf hin, dass wir auf unserer Webseite Videos von YouTube einbinden. Erst wenn Sie ein Video anklicken, übermitteln Sie Daten an die Server von YouTube. Es gelten dann die entsprechenden Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

 

Welche Rechte  haben Sie und an wen können Sie sich wenden?

Ihnen steht ein Auskunftsrecht (Art. 15  DSGVO) bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Laut Art. 16 der Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht betreffende Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen.

Außerdem haben Sie das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden. Dies ist z.B. der Fall, wenn Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen oder die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr erforderlich sind. Alternativ können Sie nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten verlangen. Hierzu kontaktieren Sie bitte den im Impressum genannten Betreiber.

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, diese jederzeit zu widerrufen und der künftigen Verarbeitung betroffener Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Einen Widerruf können Sie schriftlich, per E-Mail sowie gegebenenfalls im Rahmen des angebotenen Dienstes (Newsletter) erklären.

Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihre Person betreffender Daten datenschutzrechtlichen Vorschriften widerspricht, haben Sie neben der Möglichkeit, unseren Verantwortlichen (Kontaktdaten siehe oben) anzusprechen auch die Möglichkeit einer Beschwerde beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz als Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

 

Aktualität und Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Internetpräsenz willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die vorliegende Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 25.05.2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Die bis zum 25.05.2018 gültige Version der Datenschutzerklärung finden Sie hier.