YouTube-Recherche

Eine praktische Hilfe bei Problemen im Alltag: Videoportale

Es sind ein Foto, ein Smartphone mit einem Foto und einen Digitalkamera zu sehen.

Auch der schönste Urlaub geht einmal zu Ende. Zurück bleiben die Erinnerungen gebannt auf der SD-Karte der Digicam. Doch wie werden Fotos auf dem Rechner sortiert? Wie lässt sich ein Fotobuch gestalten? Wer gibt Hilfestellung? Nützliche Ratgeber für diese und viele weitere Fragen können neben verschiedenen Suchportalen auch Videoportale bieten.

Auf YouTube kann jeder seine Videos online stellen. Unter diesen Videos befinden sich auch Tutorials. Es sind Gebrauchsanleitungen zu allen möglichen Themen, in denen Menschen ihr Wissen an andere weitergeben. Auf YouTube.com befindet sich oben mittig eine Suchleiste. Mit Hilfe dieser Suchleiste kann nach dem gewünschten Thema gesucht werden. Das heißt, es können Schlagwörter eingegeben werden, die zu einem passenden Tutorial führen.

Es besteht die Möglichkeit mehrere Schlagwörter in eine Suchleiste einzugeben. Werden diese ohne Anführungsstriche eingestellt, so wird nach jedem Wort einzeln gesucht und auch nach Texten oder Videos, die alle oder nur einen Teil der Schlagwörter enthalten. Werden hingegen alle Schlagwörter zusammen in Anführungsstriche gesetzt, so wird im Netz immer nach allen Schlagwörtern gesammelt gesucht.

Die Begriffe „Fotografieren Tipps“ in Anführungszeichen in der Suchleiste helfen beispielsweise Videos zu finden, die verraten, wie man Urlaubsbilder richtig fotografiert. Einige Fotos werden vielleicht auch auf die Schnelle mit einem Smartphone aufgenommen. Um zu wissen, wie die Fotos dann vom Smartphone auf den PC übertragen werden, können weitere Suchbegriffe in YouTube helfen. „Fotos vom Smartphone auf den PC übertragen“ (ohne Anführungsstrichen), wenn man dies in der Suchleiste eingibt, erhält man ein wildes Potpourri an Übertragungswegen: von Smartphone zu Smartphone, von Smartphone zu PC mit Kabel und auch per WiFi.

Unter den beiden Begriffen „Foto“ und „Organisieren“ finden sich viele Anleitungen oder Programme für die beiden Betriebssysteme von Apple und Windows. Um zielgerichteter zu suchen, ist es deswegen ratsam, seinen PC oder das Programm, mit dem die Bilder verwaltet werden sollen, bei der Suche direkt mit anzugeben. So gibt es ein etwas längeres Youtube-Video, das Windowsnutzerinnen und -nutzern detailliert erklärt, wie Bilder im PC sortiert werden. Trotz der Suchbegrenzung kann es passieren, dass auch Videos gezeigt werden, die doch für ein anderes Programm sind.

Um nun aus all den schönen Erinnerungen ein Album am PC zu erstellen, braucht es einen Anbieter. Auf Videoportalen findet sich auch dazu ein Beitrag, in diesem Fall der SWR-Sendung Marktcheck. Zum Anbieter Fujidirekt beispielsweise existiert ein Tutorial. Zu fotobuch.de ist noch nichts zu finden, was beim Umgang mit dieser Software helfen könnte. Für meinfotoalbum.de gibt es hingegen viele Tutorials, die sich immer mit einem gestalterischen Thema auseinandersetzen, wie zum Beispiel „Seitenlayouts gestalten“. Das Gleiche gilt für Cewe Fotobuch.

Das Internet steckt also nicht nur voller hilfreicher Texte, sondern bietet mit YouTube auch die Möglichkeit mit bewegten Bildern zu zeigen, wie etwas zu nutzen oder herzustellen ist. Wenn die Suchbegriffe nicht das gewünschte Ergebnis erzielen, ist es sinnvoll, sie etwas zu verändern oder vielleicht gesetzte Anführungszeichen wieder zu entfernen.

Weiterführende Links
https://www.silver-tipps.de/mit-dem-smartphone-fotografieren-tipps-und-tricks/

Die Erfolgsgeschichte von YouTube und die Stars dieser neuen Szene zeigt ZDF in einer zweiteiligen Dokumentation:

Die YouTube Story – Teil 1

Die YouTube Story – Teil 2

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 8. September 2015

Kommentare sind geschlossen.