Verbraucherschutz

Wenn Post vom Zoll kommt – Medikamente aus dem Ausland sind verboten
Wenn Post vom Zoll kommt – Medikamente aus dem Ausland sind verboten

Medikamente online bestellen

Wenn Post vom Zoll kommt – Medikamente aus dem Ausland sind verboten

Kopfschmerztabletten, Nasentropfen und Halspastillen – Medikamente werden schnell zu einer teuren Angelegenheit, besonders wenn sie nicht verschrieben sind und selbst bezahlt werden müssen. Das Internet bietet auf der Suche nach Alternativen viele Möglichkeiten. Aus dem Ausland gibt es günstige Angebote, allerdings sollte man dieser Verlockung widerstehen, denn die Einfuhr von Medikamenten ist verboten. Thomas Stein, Leiter des Zollamts Mainz, erklärt in diesem Video, was passiert, wenn man versucht, Medikamente nach Deutschland einzuführen. weiterlesen ...
von Jonas Winzer 15. September 2014
Gutes Fachwissen, gute Beratung – Wie gelingt die Suche nach perfekten Medizinern?
Gutes Fachwissen, gute Beratung – Wie gelingt die Suche nach perfekten Medizinern?

Tipps für Ärztebewertungsportale

Gutes Fachwissen, gute Beratung – Wie gelingt die Suche nach perfekten Medizinern?

Bewertungsportale sammeln Meinungen und Kritiken von Internetnutzerinnen bzw. -nutzern für andere Internetnutzer. Zu den meisten Dienstleistungen und Dienstleistern, Organisationen und Produkten bekommt man so ein Meinungsbild vieler anderer Menschen. Ob das Kinderspielzeug wirklich für die 8-jährige Nichte geeignet ist, das Wunsch-Hotel überall Schimmel hat oder die neuste Biografie der Knüller ist – hier findet man Antwort. Auch in Gesundheitsfragen wissen Bewertungsportale Rat und werden gerne genutzt. Wie kompetent ist die Ärztin oder der Arzt? Und stimmt auch der Service? Warum Bewertungsportale kritisch betrachtet werden sollten, dazu im Folgenden ein paar Tipps. weiterlesen ...
von Jonas Winzer 1. September 2014
Warum nicht alle Informationen hilfreich sind
Warum nicht alle Informationen hilfreich sind

Gesundheit aus dem Netz

Warum nicht alle Informationen hilfreich sind

Wenn der Sommer zu Ende geht, bringen Kälte, Wind und Regen viele Erkältungserscheinungen bis hin zu einer schweren Grippe mit sich. Der Gang zum Arzt ist dabei für viele nicht die erste Wahl. Hausmittel nutzen, Tipps von der Familie einholen, einfach abwarten oder das Internet zu Heilmitteln und Beschwerdelinderung befragen – all dies sind häufig genutzte Alternativen. Warum sind manche der medialen Auskünfte jedoch wenig hilfreich und wie kann man die vielen Informationen eigentlich bewerten? weiterlesen ...
von Christian Wedel 1. September 2014
Mit Risiken und Nebenwirkungen – Allheilmittel gibt es nicht!
Mit Risiken und Nebenwirkungen – Allheilmittel gibt es nicht!

Informationen aus dem Internet

Mit Risiken und Nebenwirkungen – Allheilmittel gibt es nicht!

Früher gab es die dicken Gesundheitsbücher mit den gängigen Krankheitsbildern. Heute werden die Symptome bei einer Suchmaschine eingeben und diese liefert schnell tausende Seiten mit möglichen Ursachen. Sehr zum Leidwesen der Ärzte. Denn die Suchergebnisse aus dem Internet ersetzen keine professionelle Diagnose und tragen oft zur Verunsicherung der Patienten bei. Wie man die Informationen im Internet richtig nutzt, erfahren Sie im Podcast von SWR-Computer-Experte Andreas Reinhardt. weiterlesen ...
von Andreas Reinhardt 1. September 2014
Wenn das Smartphone im Urlaub nicht fehlen darf
Wenn das Smartphone im Urlaub nicht fehlen darf

Datenroaming

Wenn das Smartphone im Urlaub nicht fehlen darf

Smartphones erfreuen sich dank ihrer einfachen Handhabung und den vielen Anwendungsmöglichkeiten großer Beliebtheit. Auch als Urlaubsbegleiter hat es einiges zu bieten. Allerdings sollte man sich der Risiken und Kosten bewusst sein, die dadurch verursacht werden können. Martina Totz von der Abteilung Telekommunikation und Medien der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erklärt in diesem Video, wie man böse Überraschungen vermeidet. weiterlesen ...
von Jonas Winzer 7. August 2014
Schnell und einfach unterwegs im WorldWideWeb
Schnell und einfach unterwegs im WorldWideWeb

Geschwindigkeiten des mobilen Internets

Schnell und einfach unterwegs im WorldWideWeb

Handy war gestern, heute werden sogenannten Smartphones genutzt. Mit diesen schlauen Telefonen oder Mini-Computern hat jeder das Internet in der Tasche. So lassen sich von unterwegs E-Mails lesen, Webseiten betrachten oder nachsehen, wo der nächste Geldautomat steht und wann der Bus fährt. Vorausgesetzt es gibt ein mobiles Netzwerk, das die weiterlesen ...
von Andreas Reinhardt 6. August 2014