Datenschutz

Auskunftsfreudig – das Smartphone gibt vieles preis
Auskunftsfreudig – das Smartphone gibt vieles preis

Auf Spurensuche

Auskunftsfreudig – das Smartphone gibt vieles preis

Vom Wecker über Notizbuch, Fotoapparat und Telefon bis hin zur Internetnutzung – das Smartphone ist ein wahrer Alleskönner. Und für viele ist es aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Dabei vertraut man, ohne sich dessen immer bewusst zu sein, dem Smartphone viele persönliche Daten an. Dieses Video zeigt, wo und was für Daten entstehen, die beispielsweise die Anbieter von Apps lesen und für ihre Zwecke nutzen können. weiterlesen ...
von Jana Asmis 1. Februar 2015
Augen auf bei der Datenweitergabe!
Augen auf bei der Datenweitergabe!

Geschäfte mit Daten

Augen auf bei der Datenweitergabe!

Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Freiwillig und unfreiwillig hinterlassen Nutzerinnen und Nutzer Datenspuren im Netz. Unternehmen benutzen diese Daten, um damit Geschäfte zu machen, wie zum Beispiel Facebook oder Google. Missbrauch ist nicht ausgeschlossen, obwohl der Schutz der persönlichen Daten hierzulande klar geregelt ist. Ein Überblick über Grundrechte und Realität gibt SWR-Computer-Experte Andreas Reinhardt. weiterlesen ...
von Andreas Reinhardt 1. Februar 2015
Themen:
Appst du schon oder denkst du noch?
Appst du schon oder denkst du noch?

Datenschutzsendung

Appst du schon oder denkst du noch?

„Appst du schon oder denkst du noch -- Wie Smartphones unser Leben verändern" lautet der Titel der Talkrunde zum Thema Datenschutz bei Smartphones. Moderator Professor Andreas Büsch von der Katholischen Hochschule in Mainz diskutiert mit seinen Gästen beim Bürgersender OK:TV Mainz über Sinn und Nutzen von Apps, über Risiko und Gefahren und die geforderte Sorgfalt im Umgang mit den eigenen Daten. weiterlesen ...
von Dr. Florian Tremmel 1. Februar 2015
Augen auf beim Online-Kauf!
Augen auf beim Online-Kauf!

Shopping-Tipps aus Sicht des Datenschutzes

Augen auf beim Online-Kauf!

Einkaufen im Internet ist durchaus eine praktische Alternative: Mit ein paar „Klicks“ ist ein gewünschtes Produkt bestellt und in kurzer Zeit zur Kundin oder zum Kunden nach Hause unterwegs. Doch vor allem auch aus datenschutzrechtlicher Sicht sind dabei einige wichtige Punkte zu beachten. weiterlesen ...
von Christian Storr 3. Dezember 2014
Themen:
Scoring – Leistungsnote in Sachen Bonität
Scoring – Leistungsnote in Sachen Bonität

Onlinekauf und Scoring

Scoring – Leistungsnote in Sachen Bonität

Scoring ist aus dem heutigen Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken: Es ermöglicht Verbraucherinnen und Verbrauchern, z.B. Waren online zu bestellen und Dienstleistungen auf Kredit zu erhalten. weiterlesen ...
von Katja Kötterheinrich 1. Dezember 2014
Daten sammeln, aber wofür?
Daten sammeln, aber wofür?

Big Data

Daten sammeln, aber wofür?

Schnell nach einem Geschenk für Weihnachten suchen, den Weg ins nächste Kaufhaus vom Smartphone anzeigen lassen oder für den nächsten Sommer ein Reiseangebot auf einem Vergleichsportal suchen – sobald man sich im Internet bewegt, werden Daten produziert. Diese werden von Unternehmen gesammelt und gespeichert. Aus wenigen Daten einzelner entsteht eine Masse an Datensätzen. Gerne wird dann von „Big Data“ gesprochen. Aber was verbirgt sich hinter dem Begriff? Fragen zum Thema beantwortet Stephan Stengel von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK). weiterlesen ...
von Stephan Stengel 14. November 2014
Themen: