Datenschutz

Von Abofalle bis Virenschutz
Von Abofalle bis Virenschutz

10 Sicherheitstipps für das Smartphone

Von Abofalle bis Virenschutz

Ein Smartphone ist ein kleiner Computer – und genau wie dieser verschiedenen Gefahren ausgesetzt. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich mit dem Thema Sicherheit bei den kleinen Alleskönnern auseinanderzusetzen. Funktionen wie beispielsweise die Bildschirmsperre können den Schutz privater Daten im Handumdrehen erhöhen. Die folgenden zehn Tipps geben Nutzerinnen und weiterlesen ...
von Jeanine Wein 7. April 2017
Fallen erkennen und souverän umgehen
Fallen erkennen und souverän umgehen

Gefahren im E-Mail-Verkehr

Fallen erkennen und souverän umgehen

Die E-Mail-Adresse ist der Schlüssel zur digitalen Identität: Nachrichten verschicken, sich auf Internetportalen registrieren oder ein vergessenes Passwort anfordern – sie ist inzwischen unverzichtbar für Online-Aktivitäten. Damit bietet sie aber auch eine beliebte Angriffsfläche für Kriminelle. Verdächtige E-Mails können Schadprogramme enthalten oder als Lockmittel dienen, um an persönliche Kontodaten zu weiterlesen ...
von Sebastian Rieß 5. April 2017
Alle Krankendaten in einer Hand
Alle Krankendaten in einer Hand

Elektronische Gesundheitskarte

Alle Krankendaten in einer Hand

Die alte Krankenversichertenkarte hat ausgedient. Das aktuelle Modell, die elektronische Gesundheitskarte, ist an die Erfordernisse einer zunehmend technisierten und digitalisierten Welt angepasst. Was das heißt, welche Daten gespeichert sind und wie sie gesichert werden, erklärt dieser Text. weiterlesen ...
von Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) 24. Oktober 2016
Wie die Festplatte von privaten Daten geleert wird
Wie die Festplatte von privaten Daten geleert wird

Daten vernichten

Wie die Festplatte von privaten Daten geleert wird

Im Laufe eines Computerlebens sammeln sich einige private Daten auf dem Gerät an – von Bildern über Textdokumente bis hin zu Rechnungen. Wer seinen Computer dann gegen ein neues Modell ersetzt, muss sich nicht nur Gedanken darüber machen, wie man die Daten auf den neuen Rechner bekommt, sondern auch was mit dem Speicher im alten PC passiert. Denn eine Festplatte zu löschen, damit keiner mehr die Daten auslesen kann, will gelernt sein. Dieses Video zeigt, wie es geht. weiterlesen ...
von Robert Wallace 21. Juli 2016
„Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren …“
„Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren …“

Datenspuren im Internet

„Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren …“

Jedes Mal, wenn eine Internetseite aufgerufen wird, erzeugt dies eine Datenspur, ob man etwas sucht, sich ein Video ansieht oder einen Blog liest. Zwar ist daraus nicht direkt erkennbar, welche Person dahinter steht, das kann sich jedoch ändern. Im Internet gibt es eine Reihe von Mechanismen, um das Surfverhalten der Nutzerinnen und Nutzer zu erfassen. Das löst bei vielen Menschen Besorgnis aus, dabei ist der Wunsch nach Anonymität nichts Unanständiges. Auch im Alltag ist man oft anonym, warum also nicht auch im Internet? weiterlesen ...
von Helmut Eiermann 14. Juli 2016
Themen:
Das zweite Ich im Internet
Das zweite Ich im Internet

Digitale Identität

Das zweite Ich im Internet

In der digitalen Welt agiert man unter sogenannten digitalen Identitäten, d.h. Kennzeichen, Pseudonymen oder Kennungen, hinter denen die jeweiligen Nutzerinnen und Nutzer stehen. Wichtig ist, sich klar zu machen, über welche digitalen Identitäten man verfügt. Dies geht über die Profile in sozialen Netzwerken hinaus und umfasst z.B. auch Accounts bei E-Mail-Servern, Online-Banking, Streaming-Plattformen, Online-Shops, Kundencentern oder anderen Online-Diensten. weiterlesen ...
von Helmut Eiermann 13. Juli 2016
Themen: