Künstliche Intelligenz

Jemand speilt gegen einen Computer Schach.

Das Forschungsgebiet der Künstlichen Intelligenz (kurz „KI“) versucht, menschliche Intelligenz nachzubilden und auf Maschinen zu übertragen. Die Idee ist, Computer zu bauen oder zu programmieren, die in der Lage sind, Probleme eigenständig zu lösen – „denkende“ Maschinen also. Künstliche Intelligenz findet heute schon in vielen Bereichen Anwendung: So gibt es Roboter, die bestimmte Operationsabschnitte übernehmen und dabei präziser arbeiten, als ein menschlicher Chirurg es könnte. Auch beim Schachspielen oder bei Arbeiten wie Schweißen oder Lackieren schlagen sich Maschinen sehr gut. Aber noch ist es nicht annähernd gelungen, wirklich denkende Maschinen zu schaffen – der menschliche Verstand ist einfach zu komplex und muss selbst erst weiter erforscht werden.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 29. April 2016

Lizenz: Für den Text auf dieser Seite gilt: CC-BY-ND 3.0 DE

Kommentare sind geschlossen.