Senioren-Internet-Initiativen

Selbsthilfe zwischen den Generationen

Die Helfer der Initiative Pellenz sind zu sehen.

„Miteinander – Füreinander“, das ist das Motto des Seniorenhilfeverein Pellenz e.V. Die Grundidee ist einfach: Jüngere helfen Älteren, Gesunde helfen Kranken, Bürger helfen Bürgern. Ob es um Dinge des Alltags oder um Fragen rund um das Internet geht. Die bürgerschaftlich engagierten Mitglieder des Vereins helfen gerne.

Seit 2014 arbeitet die Selbsthilfeorganisation in der Verbandsgemeinde Pellenz und zählt mittlerweile 170 Bürgerinnen und Bürger aus der Region zu ihren Mitgliedern. Im Jahr 2015 haben über 40 Mitglieder 126 „Einsätze“ ausgeführt. Welche Art der Unterstützung benötigt wird, ist so verschieden wie die Menschen: So werden Fahrten zum Arzt vermittelt, aber ebenfalls Spaziergänge – auch mit Personen im Rollstuhl – gemacht oder eine Glühbirnen ausgewechselt.

Das Thema Internet ist natürlich immer wieder nachgefragt. Viele Seniorinnen und Senioren bekommen von ihren Kindern oder Enkeln Tablets oder Smartphones geschenkt, sind aber unsicher im Umgang damit. Deshalb lauten oft gestellte Fragen „Was soll ich damit tun?“ und „Was kann ich damit tun?“ Darauf antworten die aktiven Bürgerinnen und Bürger aus der Verbandsgemeinde Pellenz gerne und helfen auch mal bei technischen Schwierigkeiten weiter.

Weitere Informationen: http://shv-pellenz.de

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 12. August 2016

Kommentare sind geschlossen.