Crowdfunding

Darstellung des Prinzips von Crowdfounding. Figuren geben Geld für eine Idee von der sie profitieren.

Crowdfunding bezeichnet eine relativ junge Form der Finanzierung (englisch „funding“), mit der Projekte oder Geschäftsideen realisiert werden können. Das Besondere dabei ist: Das dafür nötige Geld wird in Form von kleineren Beträgen von vielen Menschen besorgt (englisch „crowd“, was „Menge“ bedeutet). Dafür gibt es spezielle Crowdfunding-Plattformen im Internet, über die Projekte und Ideen vorgestellt werden. Im Deutschen könnte man übersetzt auch von Schwarmfinanzierung sprechen.

Das Onlineportal „Zeit Online“ erklärt in Form eines Videos, was Crowdfunding ist und wie es funktioniert.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 14. Juli 2016

Lizenz: Für den Text auf dieser Seite gilt: CC-BY-ND 3.0 DE

Kommentare sind geschlossen.