Senioren-Internet-Initiativen

Begleitung bei den ersten Schritten im Internet

Die Helfer der Initiative Friedrichshafen sind zu sehen.

Kontakt zu Angehörigen, Zugang zu Informationen oder Unterhaltung – in verschiedenen Bereichen kann Technik die Lebensqualität steigern, vorausgesetzt man überwindet die ersten Berührungsängste. Der „Senioren Internet Treff Friedrichshafen e.V.“ hat deshalb zum Ziel, älteren Menschen die Scheu vor den neuen Technologien zu nehmen, und eröffnet mit kostenlosen Angeboten Möglichkeiten, die Welt des Internets kennenzulernen.

Die aktiven Mitglieder des Vereins kommen aus sehr verschiedenen Bereichen. Ob Handwerkerinnen bzw. Handwerker, Lehrerinnen bzw. Lehrer oder Ingenieurinnen bzw. Ingenieure – gemeinsam ist ihnen das Interesse an den Themen PC und Internet und ihre Bereitschaft, ihr Wissen an andere weiterzugeben.

So werden kostenlose Angebote in verschiedensten Bereichen realisiert, damit alle Interessierten die Möglichkeit haben, die Technik auszuprobieren und im Umgang mit PC und Internet begleitet zu werden.

Die Interessen sind sehr unterschiedlich: Manchen geht es um die ersten „Gehversuche“ im Internet, andere wollen wissen, wie Technik das selbstbestimmte Leben in den eigenen vier Wänden unterstützen kann. Wieder andere haben von Kindern oder Enkeln ein Smartphone oder Tablet geschenkt bekommen, fühlen sich aber noch unsicher bei der Bedienung der Geräte. Wer schon etwas fortgeschritten ist, will mehr über die Anwendung von sinnvollen Apps für Seniorinnen und Senioren erfahren.

Dass es im Senioren Internet Treff Friedrichshafen e.V. jedoch nicht nur um das Fachliche geht, zeigt das folgende Beispiel: „Ich müsste dringend meine Hüfte operieren lassen. Wann würde es denn am besten passen?“ Diese Frage einer Rentnerin zeigt, wie wichtig das gemeinsame Lernen und der soziale Austausch sind. Technik kann also auch eine Möglichkeit sein, miteinander ins Gespräch zu kommen; und der Verein trägt den Bestandteil „Treff“ zurecht in seinem Namen.

Internetseite: http://www.sit-fn.de/

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 11. August 2016

Kommentare sind geschlossen.