WLAN

WLAN steht für Wireless Local Area Network LAN, auf Deutsch drahtloses lokales Netzwerk. Manchmal wird auch der Begriff Wi-Fi. dafür verwendet. Über ein WLAN kann man sich mit dem Internet verbinden. Eine solche WLAN-Verbindung ins Internet von einem Smartphone, Tablet oder PC aus erfolgt drahtlos, also ohne Kabelverbindung, über Funk. WLAN ist der Oberbegriff für alle Arten von schnur- und drahtlosen lokalen Netzwerken. Die Reichweite eines WLAN ist stark abhängig von den örtlichen Gegebenheiten. Theoretisch ist eine Reichweite von etwa 30 Metern möglich. Sobald man die Reichweite eines WLAN-Routers, auch WLAN-Knoten genannt, verlässt, wird die Verbindung beendet. So wird der Internetzugang unterbrochen, oder das Gerät schaltet auf eine mobile Datenverbindung über das Mobilfunknetz um, abhängig von der Gerätekonfiguration. Mit einem WLAN-Repeater kann das Funksignal eines WLAN-Knotens verstärkt werden. Die Datenmenge, die über eine Internetverbindung über WLAN transportiert wird, wird nicht auf das Datenvolumen eines Mobilfunkvertrages angerechnet.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 20. Juli 2020

Tags: / / /

Kommentare sind geschlossen.