Daten vernichten

Wie die Festplatte von privaten Daten geleert wird

Im Laufe eines Computerlebens sammeln sich einige private Daten auf dem Gerät an – von Bildern über Textdokumente bis hin zu Rechnungen. Wer seinen Computer dann gegen ein neues Modell ersetzt, muss sich nicht nur Gedanken darüber machen, wie man die Daten auf den neuen Rechner bekommt, sondern auch was mit dem Speicher im alten PC passiert. Denn eine Festplatte zu löschen, damit keiner mehr die Daten auslesen kann, will gelernt sein. Dieses Video zeigt, wie es geht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/iInTihPxXwE
Das Magazin Heise Online berichtet in dem Artikel „Nacktfotos und Geschäftsgeheimnisse: c’t findet gefährliche Datenreste auf gebrauchten Festplatten und Smartphones“ wie Menschen mit ihren Daten umgehen, und warum es wichtig ist, Festplatten zu löschen.

In der ARD Sendung „Kopfball“ wird erklärt, was technisch passiert, wenn man Daten speichert oder löscht. Außerdem testen die Reporter, welche Methoden der physischen Vernichtung funktionieren. Der Beitrag ist in der Sendung vom 21.01.2014 bei Minute 13:25 und 22:45 zu finden.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 21. Juli 2016

Lizenz: Foto: Colourbox.de

Kommentare sind geschlossen.