Phishing

Eine mit Angelhaken versehene Bankkarte, die nach oben gefischt wird.

Beim Phishing geht es darum, mit gefälschten E-Mails und anderen Nachrichtenformen an Daten von Nutzerinnen und Nutzern zu kommen. Dabei werden sie auf gefälschte Websites gelockt, um dort ihre Daten preiszugeben. Beispielsweise erhält man eine E-Mail, in der man dazu aufgefordert wird, die eigenen Bankdaten auf einer Website anzugeben. Die entsprechende Seite sieht der Originalseite der Bank sehr ähnlich, ist allerdings eine Betrugsseite. Der Begriff Phishing setzt sich zusammen aus den Wörtern „fishing“, zu Deutsch angeln, und Passwort. Phishing ist also das Angeln nach Passwörtern.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 4. August 2014

Lizenz: Für den Text auf dieser Seite gilt: CC-BY-ND 3.0 DE

Kommentare sind geschlossen.