Erkundungstour leicht gemacht

Navigieren mit Google Maps – Tipps für Fortgeschrittene

Mit Google Maps kann man viel mehr machen, als sich nur von A nach B mit dem Smartphone navigieren zu lassen. Die App eignet sich beispielsweise bestens, um neue Gegenden oder Städte zu erkunden. Egal ob Restaurants, Museen oder Sehenswürdigkeiten: mit der App bekommt man alles im Umkreis angezeigt und kann sich inspirieren lassen. Vor allem im Urlaub kann das sehr praktisch sein. Und was, wenn kein Internet verfügbar ist? Es gibt auch die Möglichkeit die App offline zu nutzen. Wie das alles geht, erfahren Sie Schritt für Schritt im folgenden Artikel.

Sie haben Google Maps vorher noch nicht genutzt und möchten erst einmal die Grundfunktionen kennenlernen? In diesem Artikel Navigation mit Google Maps – So geht´s bekommen Sie Einsteigertipps.

Wo finde ich die App auf meinem Gerät?

Bei Smartphones oder Tablets mit einem Android-Betriebssystem ist Google Maps in der Regel bereits vorinstalliert. Sollte das nicht der Fall sein, kann die App im Google Play Store heruntergeladen werden. Auf Apple-Geräten mit dem iOS-Betriebssystem lässt sich die App aus dem Apple App Store herunterladen.

Wie Sie eine App auf dem Smartphone oder Tablet installieren können, erfahren Sie hier.

Für die Funktion „erkunden“ und das gezielte Suchen nach Einrichtungen in der Nähe, muss GPS eingeschaltet sein beziehungsweise der eigene Standort aktiviert werden. Eine Internetverbindung ist ebenfalls notwendig. Lediglich für das Verwenden von Offlinekarten werden weder GPS noch eine Internetverbindung benötigt.

Die Funktion „Gegend erkunden“

Wenn Sie sich beispielsweise in einer fremden Stadt oder Ort befinden, ist es hilfreich zu wissen, was man alles in unmittelbarer Umgebung finden kann wie beispielsweise Museen, historische Orte, Restaurants, Cafés, Apotheken, Supermärkte, Tankstellen, Hotels und vieles mehr. Durch das GPS-Signal weiß Google Maps, wo Sie sich gerade befinden und kann Ihnen die entsprechenden Infos anbieten.

  • Tippen Sie unten in der Karte auf „Gegend erkunden“.

Wie finde ich gezielt Dinge in meiner Nähe?

Möchten Sie gezielt Sehenswürdigkeiten oder Einrichtungen in Ihrer Nähe finden, zum Beispiel den nächsten Arzt, das nächste Museum oder den nächsten Supermarkt, können Sie das auch über Google Maps erledigen.

  • Viele Einrichtungen findet man unter dem Punkt „Gegend erkunden“. Sollte Ihre gewünschte Institution nicht dabei sein, können Sie auch einfach in der Suchleiste oben den Begriff und ihren Ort eintragen beziehungsweise einsprechen und danach suchen.

Google Maps offline verwenden

Sollten Sie sich in Gebieten befinden, wo nur eingeschränkter oder kein Internetzugang möglich ist, so können Offlinekarten von Google Maps zur Navigation verwendet werden.

Bevor Sie Offlinekarten verwenden können, müssen die entsprechenden Karten zunächst auf Ihr Gerät herunterladen. Dies ist ohne Internet nicht möglich. Laden Sie daher die Karten bei Internetzugang herunter. Um Datenvolumen zu sparen, empfehlen wir die Karten im
WLAN herunterzuladen.

  • Gehen Sie in das Menü von Google Maps, indem Sie oben rechts auf ihr Konto tippen.

Die Offlinekarten bieten alle Funktionen der Onlinevariante mit ein paar Einschränkungen: Es kann nur die Autostrecke angezeigt werden, andere Verkehrsmittel sind nicht verfügbar. Außerdem bekommen Sie keine aktuellen Infos von Google Maps wie beispielsweise Staumeldungen, Öffnungszeiten von Einrichtungen und ähnliches.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 24. Juli 2020

Kommentare sind geschlossen.