Liken

Bildschirm mit einem daumen nach oben

Der Ausdruck „Liken“ stammt ursprünglich vom englischen Verb „like“, auf Deutsch „mögen“. Der Begriff ist vor allem durch soziale Plattformen wie YouTube, Facebook oder Twitter populär geworden. Unter jedem Beitrag findet sich dort ein kleines Symbol in der Form eines nach oben gestreckten Daumens oder eines Herzens – der sogenannte Like-Button. Mit einem Klick auf diesen Knopf zeigt man anderen Nutzerinnen und Nutzern, dass einem der Beitrag gut gefällt. Die Zahl neben dem Knopf zeigt an, wie viele Menschen den Beitrag gut finden.

Neben dem Liken eines Beitrags, gibt es auch die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen. Kommentare lassen sich auf manchen Plattformen auch „liken“ bzw. „disliken“. „Dislike“ bedeutet, dass man den Kommentar oder Beitrag nicht gut findet.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 4. Juni 2018

Lizenz: Für den Text auf dieser Seite gilt: CC-BY-ND 3.0 DE

Kommentare sind geschlossen.