Schritt für Schritt ins Internet

Jitsi einfach erklärt

Älteres Ehepaar lacht und blickt auf ein Tablet

Sich gegenseitig per Video sehen, die Stimmen der anderen hören und das Gefühl haben, nah beieinander zu sein: das bieten Videotelefondienste wie Skype oder Jitsi. Die Nutzung ist in aller Regel kostenlos und einfach einzurichten. Es ist sogar möglich mit mehr als einer Person gleichzeitig zu sprechen. So kann man trotz Corona-Krise gemütlich am Familientreffen teilnehmen und gemeinsam Kaffeetrinken. Hier wird die Einrichtung von Jitsi Schritt für Schritt erklärt.

Hier kann die Schritt-für-Schritt Anleitung heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zum Thema Videotelefonie:

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 14. Mai 2020

Kommentare sind geschlossen.