Schritt für Schritt

Tablets einrichten

Das Einrichten eines neuen Tablets ist mit vorinstallierten Einrichtungsassistenten leichter denn je. Dennoch gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Wenn Sie Ihr Tablet oder Smartphone neu kaufen, ist der Akku schon zum Teil geladen. Dennoch sollten Sie es vor dem erstmaligen Einschalten vollständig aufladen. Meistens beinhaltet der Lieferumfang eines Smartphones oder Tablets ein dazu passendes Ladegerät.

Nach dem Einschalten Ihres Gerätes können Sie in einem Menü die gewünschte Sprache und das dazugehörige Land festlegen. Das Gerät ermittelt so automatisch die richtige Uhrzeit und passt die verschiedenen Menüs Ihrer gewünschten Sprache an.

Anschließend haben Sie die Möglichkeiten sich mit einem WLAN-Netzwerk zu verbinden. Für die meisten Funktionen des Geräts ist das erforderlich. Hierzu benötigen Sie Ihren WLAN Schlüssel oder einen Netzwerkschlüssel und die „SSID“ den Namen ihres WLAN-Netzwerks. Diese Daten geben Sie in die entsprechenden Felder ein und bestätigen die Eingabe.

Je nach Betriebssystem werden Sie dazu aufgefordert sich in einem Nutzerkonto anzumelden oder ein neues Konto zu Erstellen. Im Fall eines Apple-Geräts wäre das eine Apple-ID und im Fall eines Android-Geräts, wie in unserm Beispiel, ein Google-Konto. Ein Nutzerkonto ist für die Nutzung aller Funktionen erforderlich. Durch die Erstellung des Kontos wird automatisch eine E-Mail-Adresse generiert. Diese können Sie wie jede andere E-Mail-Adresse nutzen.

Mehr zu Nutzerkonten und warum sie für die Nutzung von mobilen Endgeräte besonders wichtig sind, erfahren Sie im Artikel „Ohne Benutzerkonto geht es nicht

Manche Hersteller bieten zusätzlich separate Nutzerkonten an, beispielsweise zur Datensicherung. Diese sind aber in der Regel vollständig optional. Das heißt dass sie zur Nutzung des Geräts nicht zwangsläufig benötigt werden.

Mehr zum Thema Datensicherung erfahren Sie im Artikel „Datensicherung für Smartphones und Tablets

Über verschiedene Menüpunkte können Sie diverse Einstellungen an ihrem Gerät ändern, wiebeispielsweise die Datenschutz- beziehungsweise Privatsphäre-Einstellungen. Über den Playstore auf einem Android-Gerät oder über den Appstore auf einem Apple-Gerät, können sie neue Apps herunterladen. Beispielsweise die App DB-Navigator der Deutschen Bahn. Mit dieser App können Sie Fahrpläne herunterladen und Fahrkarten kaufen. Viele der Apps sind kostenlos. Deshalb ist es auch nicht nötig Zahlungsinformationen zu hinterlegen.

Weitere Informationen zum Installieren von Apps und generell rund um Smartphone und Tablet finden Sie beispielsweise auf der Internetseite www.silver-tipps.de. Wie man Programme von Tablets und Smartphones löscht, finden Sie im Artikel „So löscht man Apps

 

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 15. April 2019

Kommentare sind geschlossen.