Newsletter-Empfehlung

Die Polizei klärt auf

Ein Polizeiauto ist zu sehen.

Polizeilichen Rat gibt es jetzt auch in Form eines Newsletters, bequem ins eigene E-Mail-Postfach geliefert. Das „Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes“ (ProPK) informiert über verschiedene Erscheinungsformen der Kriminalität, wie Einbruch, Gewalt oder Betrug, und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich diese – auch im Online-Bereich – verhindern lassen. Mithilfe von Präventionsarbeit soll den Nutzerinnen und Nutzern die Angst genommen werden, damit das Surfen im Internet auch weiterhin Spaß macht.

Zusätzlich zum Newsletter erhalten Interessierte auf der Website des ProPKs weitere Informationen. Ebenso finden Opfer von Gewalt oder anderen Strafdelikten dort Hilfestellung.

Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt über diesen Link.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 27. September 2017

Kommentare sind geschlossen.