Informationen aus dem Internet

Mit Risiken und Nebenwirkungen – Allheilmittel gibt es nicht!

Eigene Symptomsuche und Diagnose via Internet

Früher gab es die dicken Gesundheitsbücher mit den gängigen Krankheitsbildern. Heute werden die Symptome bei einer Suchmaschine eingeben und diese liefert schnell tausende Seiten mit möglichen Ursachen. Sehr zum Leidwesen der Ärzte. Denn die Suchergebnisse aus dem Internet ersetzen keine professionelle Diagnose und tragen oft zur Verunsicherung der Patienten bei. Wie man die Informationen im Internet richtig nutzt, erfahren Sie im Podcast von SWR-Computer-Experte Andreas Reinhardt.

Hier der Text des Podcast zum Mitlesen

Musik: Make Believe by MoOt licensed under CC BY (jamendo.com)

 

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 1. September 2014

Lizenz: Die im Vorspann verwendete Musik ist von: MoOt - Make Believe, CC-BY, www.jamendo.com

Kommentare sind geschlossen.