Weblog

Ein handschriftliches Tagebuch liegt auf einem PC.

Weblog (engl. „web“ für „Netz“ und „log“ für „Aufzeichnung“ oder „Tagebuch“), kurz Blog, ist die Website einer Person, die meist zu einem Thema subjektive Textinhalte online veröffentlicht. Die Themen wählen sogenannte Weblogger (kurz Blogger) selbst aus und informieren oder erläutern ihre Gedanken und Erfahrungen. Es gibt verschiedenste Blog-Formen, z. B. den Reiseblog (Berichte und Erfahrungen zu einer Urlaubsregion), den Politblog (Meinungen zu aktuellen politischen Themen) oder den Fashionblog (Betrachtung und Darstellung von aktuellen Modetrends). „Bloggen“, also das Verfassen der Texte, geschieht in der Regel über einen längeren Zeitraum und kann mit Bildern, Audiodateien oder Videos angereichert werden. Zudem kann die Bloggerin oder der Blogger über die Kommentarfunktion Rückmeldungen zu den Einträgen entgegennehmen. Eine Sonderform des Bloggings stellt das Microblogging dar, wie es bei Twitter genutzt wird. Hierbei haben die Blogeinträge höchstens 140 Zeichen.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 13. Mai 2015

Lizenz: Für den Text auf dieser Seite gilt: CC-BY-ND 3.0 DE

Kommentare sind geschlossen.