Smartphones und Tablets als praktische Kochhilfen

Was gibt es heute zu essen?

Egal, ob ein schnelles Abendessen, gemeinsame Kochabende oder Familienfeiern: Koch-Apps liefern zu jedem Anlass die passenden Rezeptvorschläge. Selbst an Vegetarier oder Menschen mit Lebensmittelallergien wird gedacht. In vielen Apps können dafür sogenannte Filter eingestellt werden. Dieser schließt Lebensmittel aus, auf die verzichtet werden soll. Dadurch werden nur Rezepte vorgeschlagen, die frei von den ungewünschten Zutaten sind. Viele Apps helfen mit einem Video Schritt für Schritt durch die Zubereitung der Mahlzeiten. Bewertungen verraten, wie andere App-Nutzerinnen und -Nutzer das jeweilige Rezept beurteilen. Auch das Teilen seines Lieblingsrezeptes mit anderen ist in vielen Koch-Apps möglich.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 17. Februar 2017

Kommentare sind geschlossen.