Kursprogramm

„Silver Surfer – Sicher online im Alter“: Seminare für ältere Internetnutzerinnen und -nutzer

Die Seminarreihe „Silver Surfer – Sicher online im Alter” richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die einen selbstbewussten und sicheren Umgang mit dem Internet erlernen möchten. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Projekt auf Datenschutz- und Verbraucherschutzthemen sowie auf neue Entwicklungen im Bereich der Informations- und Kommunikations-Technologien. Die Kurse sind modular aufgebaut und werden mit einem Lernbuch begleitet. Derzeit gibt es das Lernbuch in der dritten Auflage mit einer Aktualisierung von Juli 2015.

Logo der Kursreihe "Silver Surfer - Sicher online im Alter".Gemeinsam lernen

Mit dem Seminarangebot werden Seniorinnen und Senioren angesprochen, die bereits den Computer (Laptop, Smartphone, Tablet etc.) und das Internet nutzen und mehr zu beiden Themen erlernen möchten. Lernziele sind beispielsweise gezielt Informationen im Daten-Dschungel zu finden, Kontakte über das Internet zu pflegen oder Sicherheit beim Online-Einkauf zu erlangen. Das Kursprogramm setzt hierbei auf den Abbau von Berührungsängsten durch die Vermittlung von Orientierung. Ein besonderer Schwerpunkt bildet das Lernen in der Gemeinschaft. Die Idee: Menschen in ähnlichen Lebenssituationen lernen in einer offenen Atmosphäre miteinander und voneinander.

Ursprung des Projekts

Die Silver-Surfer-Seminarreihe ist ein Projekt des MedienKompetenzNetzwerks Mainz-Rheinhessen, der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz sowie dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, und sie wird in Kooperation mit dem Landesverband der Volkshochschulen Rheinland-Pfalz in vielen Regionen im Land angeboten.

Die Projektwebsite von „Silver Surfer – Sicher online im Alter“ mit dem aktuellen Kursangebot für Rheinland-Pfalz ist über www.silversurfer-rlp.de zu erreichen.

Aktuelle Entwicklungen

Seit 2016 wird das Projekt ebenfalls von Partnern in Baden-Württemberg durchgeführt. Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg, die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und der Verband der Volkshochschulen Baden-Württemberg sind für die Umsetzung verantwortlich.

Für Baden-Württemberg haben die Projektpartner eine eigenständige Website geschaltet. Alle Informationen und das aktuelle Kursangebot unter www.silversurfer-bw.de.

Auch in Hessen werden an verschiedenen Institutionen, wie etwa Volkshochschulen, Bibliotheken und Medienprojektzentren, Kurse angeboten.

Das Online-Portal „Silver Tipps“

„Silver Tipps – sicher online!“ ist ein eigenständiges Projekt, das sich aus „Silver Surfer“ entwickelt hat. Aufgrund der Rückmeldungen von Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern wurde die Idee für das Serviceprotal entworfen. Es soll dem Wunsch gerecht werden, die gelernten Inhalte nochmal nachschlagen zu können und für Nicht-Kursteilnehmer zu öffnen, sowie vertiefende Informationen zu den Themenschwerpunkten zu liefern. Das Projekt ist eingebunden in das Partnernetzwerk des MedienKompetenzNetzwerks Mainz-Rheinhessen und eng verzahnt mit der Silver-Surfer-Kursreihe.

Mehr Informationen zu Silver Tipps unter dem Menüpunkt „Über Silver Tipps“.