AAL

Gesundheits-Apps
Gesundheits-Apps

Lektüretipp

Gesundheits-Apps

Alle Apps erheben Daten von ihren Nutzerinnen und Nutzern. Datenschützer kritisieren diese Praxis, denn nicht immer benötigen die Firmen die erhobenen Daten, damit die App auch richtig funktioniert. Zudem ist unklar, wie die Daten gespeichert und verarbeitet werden. Besonders kritisch wird es, wenn die Firmen nicht nur normale Nutzerdaten sammeln und auswerten, sondern sehr sensible, wie z. B. Gesundheitsinformationen. Daher möchte die EU Apps, die Informationen rund um Gesundheitsthemen erheben, in Zukunft stärker regulieren. weiterlesen ...
von Silver-Tipps-Redaktion 14. November 2016
Themen:
Deutsch auf Webseiten – einfach und verständlich
Deutsch auf Webseiten – einfach und verständlich

Leichte Sprache

Deutsch auf Webseiten – einfach und verständlich

Nicht nur Mark Twain beklagte sich einst über die Schwierigkeit der „schrecklichen deutschen Sprache“ – noch immer kann Sprache eine Barriere darstellen, beispielsweise für Menschen, die Lese- und Lernschwierigkeiten haben. Aus diesem Grund schreiben immer mehr Behörden und andere Initiativen Texte in sogenannter „Leichter Sprache“. Auch im Internet gibt es solche Angebote. weiterlesen ...
von Jeanine Wein 10. Oktober 2016
Technologien, die den Alltag unterstützen und erleichtern
Technologien, die den Alltag unterstützen und erleichtern

Die Zukunft beginnt jetzt

Technologien, die den Alltag unterstützen und erleichtern

Unser Alltag ist heute wie selbstverständlich von digitalen Medien geprägt. Mit dem Smartphone auf Reisen den Weg finden, mit dem Tablet die Zeitung auf der Couch lesen oder mit dem Smart-TV verpasste TV-Sendungen in der Mediathek eines Senders anschauen. Diese Möglichkeiten der digitalen Mediennutzung sind heute längst in den Lebenswirklichkeiten der Menschen angekommen. Die Vernetzung von Unterhaltungstechnik ist aber nur ein Teil der Digitalisierung des Alltags. weiterlesen ...
von Dr. Florian Preßmar 25. November 2015
Hier findet man Hilfe
Hier findet man Hilfe

Fragen zu technischen Assistenzsystemen

Hier findet man Hilfe

Technische Systeme, wie etwa der vernetzte Hausnotruf oder die technisierte Medikamentendose, unterstützen das selbstbestimmte Leben im Alter. Informationen zu Anwendungen, die bereits auf dem Markt sind, werden von verschiedenen Forschungseinrichtungen, Veranstaltern oder Medien auf Serviceplattformen zur Verfügung gestellt. Diese Linkliste gibt einen kleinen Überblick. weiterlesen ...
von Hannah Ballmann 12. November 2015
Das sollte man über Hausnotrufsysteme wissen
Das sollte man über Hausnotrufsysteme wissen

Digitale Lebensretter

Das sollte man über Hausnotrufsysteme wissen

Möglichst lange selbstbestimmt und sicher zu Hause leben ist dank moderner Technik möglich. Gerade Hausnotrufsysteme bieten hier einen interessanten Spielraum. Allerdings sollten einige Dinge beachtet werden. Wie funktionieren die Systeme? Was kostet ein Hausnotruf? Und sind sie auch mit der neusten Technik kompatibel? Antworten bietet Michael Gundall von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. weiterlesen ...
von Michael Gundall 6. November 2015
Wenn der Teppich den Notarzt ruft
Wenn der Teppich den Notarzt ruft

Sicher in den eigenen vier Wänden

Wenn der Teppich den Notarzt ruft

Alt werden in den eigenen vier Wänden. So lange es geht, ein selbstbestimmtes Leben führen, auch im fortgeschrittenen Lebensalter. Das ist das Ziel von vielen Menschen. Dabei helfen, können technische Geräte, sogenannte Assistenzsysteme. Sie sollen unterstützen, aber nicht gängeln und im Notfall Hilfe rufen. Dieses Thema beschäftigt viele Unternehmen, aber auch Forscherinnen und Forscher. Einen Überblick gibt SWR-Computer-Experte Andreas Reinhardt. weiterlesen ...
von Andreas Reinhardt 6. November 2015