Datenaustausch über kurze Entfernungen

Bluetooth aktivieren und Geräte koppeln – so funktioniert‘s

Das Bluetooth-Symbol ist mit verschiedenen Geräten verbunden.

Bluetooth ist eine nützliche Erfindung, um Geräte in unmittelbarer Nähe miteinander zu verbinden. Dazu wird weder ein Kabel noch ein Netzwerk bzw. eine Internetverbindung benötigt. Das erleichtert in vielen Fällen Abläufe wie zum Beispiel den Austausch von Dateien oder die drahtlose Übertragung von Musik auf Lautsprecher. Doch wie lassen sich Geräte miteinander verbinden?

Die Anleitung für Apple-Geräte findet sich hier.

Bevor Bluetooth genutzt werden kann, muss man es zunächst aktivieren. Es gibt zwei Möglichkeiten dies zu tun, entweder über die Schnellauswahl oder über die Einstellungen. In den folgenden Bilderreihen werden beide Wege Schritt-für-Schritt beschrieben.

Bluetooth über die Schnellauswahl aktivieren

  • Auf dem Start- oder Sperrbildschirm mit dem Finger von oben nach unten wischen. Eine Anzeige öffnet sich.

Bluetooth über die Einstellungen aktivieren

  • Im Menü auf "Einstellungen" drücken. Die Einstellungen werden meist in Form eines Zahnradsymbols dargestellt.

Nach erfolgreicher Aktivierung können Geräte, die über Bluetooth verfügen und in unmittelbarer Nähe sind, mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden. Im Fachjargon spricht man vom „Geräte koppeln“. So lässt sich beispielsweise Musik drahtlos über Lautsprecher abspielen, oder man verbindet zwei Smartphones miteinander, um Dateien, wie Fotos oder Videos, untereinander auszutauschen. Selbst manche elektrische Zahnbürsten verfügen inzwischen über Bluetooth und senden der Nutzerin oder dem Nutzer nützliche Informationen zum eigenen Putzverhalten.

Wichtige Hinweise zum sicheren Umgang mit Bluetooth finden sich im Artikel „Praktische Verbindung oder Sicherheitsrisiko?“.

Wie sich Geräte miteinander verbinden lassen, zeigt die folgende Bilderreihe.

  • Im Menü auf "Einstellungen" drücken. Die Einstellungen werden meist in Form eines Zahnradsymbols dargestellt.

Die Verbindung bleibt nun so lange aktiv, bis Bluetooth auf einem der Geräte wieder deaktiviert oder über die Einstellungen getrennt wird. Mit der Zeit können sich einige Bluetooth-Verbindungen ansammeln. Deswegen ist es ratsam, regelmäßig zu schauen, welche Geräte mit dem Smartphone oder Tablet gekoppelt sind. Nicht mehr benötigte Verbindungen sollten entfernt werden, weil einmal gekoppelte Geräte sich sonst ohne Authentifizierung verbinden können – auch, wenn sie sich nicht mehr im eigenen Besitz befinden.

Wie sich Geräte entfernen lassen, wird in der folgenden Bilderreihe beschrieben.

  • Im Menü auf "Einstellungen" drücken. Die Einstellungen werden meist in Form eines Zahnradsymbols dargestellt.

Dieser Artikel gibt den Sachstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder. Datum: 3. Juli 2017

Kommentare sind geschlossen.